Loading color scheme

Trockeneisstrahlen

CO2-Schneestrahlen - Reinigung und Vorbehandlung

Verunreinigungen lassen sich effektiv und umweltfreundlich durch das CO2-Schneestrahlen von Bauteilen entfernen. Flüssiges CO2 wird hierbei schlagartig entspannt, wodurch sich bei geeigneten Strahldüsen unter Zugabe von überschallschneller Druckluft CO2-Schneekristalle bilden. Auf den zu reinigenden Oberflächen wirken diese durch die direkte Sublimation schädigungsfrei auch auf empfindlichen Oberflächen mit einer effizienten Reinigungswirkung. CO2-Schneestrahlen ist ein rückstandsfreies Reinigungsverfahren und darüber hinaus umweltschonend, da das verwendete CO2 als Nebenprodukt der Industrie ohnehin zur Verfügung steht. Durch die geringe kinetische Energie der Partikel ist diese Verfahrensvariante wenig abrasiv und wird daher vor allem für die Reinigung von feinstrukturierten, hochempfindlichen Bauteilen eingesetzt.